Nazarethkirche

Flüchtlinge genauso wie Facharbeiter suchten und fanden mitten im Moor auf dem Twist nicht nur ein neues Zuhause, sondern auch eine neue Glaubensheimat in der Nazarethkirche. Dazu gehörte auch der Wunsch nach etwas Neuem, Identitätsstiftenden. Am 13. Oktober 1953 erfolgte die Grundsteinlegung der Nazarethkirche am Süd-Nord Kanal. Im August 1954 erfolgte die Einweihung der Kirche, die 220 Sitzplätze bietet. Heute präsentiert sich die rote Backsteinkirche in einer wunderschönen Schlichtheit, die zugleich Geborgenheit vermittelt. Ins Auge fällt sofort der als großes Schiff gestaltete Innenraum, der mit seinen freiliegenden Holzkonstruktionen an alte Inselkirchen der ostriesischen Inseln erinnert. Eine der drei Glocken im filigranen Dachreiter trägt in Erinnerung an das Schicksal der Gründergemeinde folgende Umschrift: Jesaja 49,15 Kann auch ein Weib ihres Kindleins vergessen und ob sie desselben vergäße, so will ich doch dein nicht vergessen.

Neben der Kirche befindet sich ein liebevoll gestalteter Bibel-und Klostergarten, der kostenlos jederzeit besichtigt werden kann. Für Gruppen können nach Voranmeldung gegen geringes Entgeld Führungen und Heilpflanzenseminare gebucht werden. Es ist auch möglich, die Gartenführungen mit Teeprobe, Kaffee und Kuchen oder abends mit Kräutersuppen ausklingen zu lassen. Anfragen dazu sind ebenfalls an das Pfarramt zu richten.

Parkplätze und eine Picknickwiese sind auf dem Grundstück vorhanden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit für Radtouristen, ein Zelt aufzubauen und eine Dusche auf Anfrage zu nutzen. Öffnungszeiten der Kirche außerhalb der Gottesdienstzeiten: Sonntag ganztägig in den Sommerferien zwischendurch Schlüssel im Pfarramt neben der Kirche.

Pfarramt : Am Kanal 44, 49767 Twist Tel.: 05936 2374,          05936 2374, Fax: 05936 1578

e-mail: pastor.hirndorf@freenet.de

Gottesdienste: Für Erwachsene : Sonntag und Feiertag 10 Uhr für Kinder im Gemeindehaus: Sonntag 10 Uhr, außer in den Ferien.

Comments are closed.