Team

Ausflug des Bibelgartensteams zu den Gärten in Papenburg- Naschkes Garten und der Garten von Anni Arns

Anfang Juli wurden wir in Papenburg von Ernst Naschke, über 90 Jahre alt, durch seinen berühmten Garten geführt. 10 000 qm ist er groß mit verschiedensten Gartenräumen und eine Fülle von Pflanzen. Einige davon wurden sogar von ihm selbst gezüchtet. Durch den Krieg geprägt, weiß er, dass der Mensch zum Überleben die Vielfalt der Natur braucht und dass Gärten Brücken zwischen Menschen bauen. „Gärten machen glücklich, oder?“ fragen wir Ihn, denn dies ist ihm anzusehen. Und er antwortet: Nicht nur das, Gärtner fangen auch keine Kriege an! Wir sind von ihm und seiner Lebenseinstellung sehr ergriffen. Weiter ging es zum Garten von Anni Arns in Papenburg. Ein Paradies für jeden Gartenliebhaber! Die Tour endete auf einem  Boot, mit der wir über die Ems in Haren schipperten. Eine  sehr erlebnisreiche und inspirierende Sommergartentour des Bibelgartenteams

 

 

Ein Garten ist immer auch etwas Verbindendes….

Von Anfang an haben wir uns mit viel Liebe und Hingabe den Kräutern und biblischen Gewächsen gewidmet. Im Laufe der Jahre kamen aufgrund der positiven Resonanz immer mehr Gärten hinzu. Viele Menschen  engagieren sie dabei und kommen zusammen – ob Gemeindemitglieder oder auch Freunde des Gartens, die nicht zur Kirchengemeinde gehören. Jeder bringt ein, was er am besten kann: Ob der Männerkreis „die Schippenkerle“ der Kirchengemeinde, die immer voller Tatendrang kräftig zupacken (und sogar dafür schon mit dem RWE Klimaschutzpreis ausgezeichnet wurden) oder zahlreiche Gaben und Spenden für die Dekoration bzw. die Pflanzungen im Garten bis hin zu fachkundigen Führern unserer Gäste.

Inzwischen hat sich rund um die Gartenprojekte der Gemeinde ein Team entwickelt, die sich im Laufe der Zeit immer mehr Kompetenz in Kräutern und Bibelpflanzen und biblischen Themen erworben hat. Wir verstehen uns nicht nur als Bibelgarten sondern auch als Ort, an dem neues und altvergessenes Kräuterwissen vermehrt und Gartengenusskultur geliebt und gelebt wird. Das alles teilen wir gerne mit unseren Besuchern.

Das sind Wir:

Wir sind ein Team ehrenamtlicher Helfer und betreuen den Bibelgarten bzw. die Führungen im Garten. Es finden alle zwei Monate „Bibelgarten Treffen“ statt, bei denen wir Aktionen rund um den Garten planen: z.B. sieden wir Naturseifen für den Adventsbasar, rühren Kräutersenf für Kirchenfeste, kochen nach biblischen Rezepten und Zutaten und packen Tees und Kräutersalze ab. Jeder bringt seine Ideen und Fähigkeiten ein, wie z.B, das Führen von Gruppen, Kochen oder die Gartenpflege.

Schauen Sie gerne rein: Wir treffen uns am zweiten Donnerstagabend in den ungeraden Monaten oder fragen Sie uns nach dem nächsten Treffen.

Natürlich machen wir zusammen Ausflüge und sehen uns schöne Gärten an oder fahren zur Tagung der Bibelgärtner. (Das Foto zeigt unser Bibelgartenteam zusammen mit dem Team aus dem benachbarten Bibelgarten in Werlte auf der Tagung 2010 auf Schloss Beuggen)

Comments are closed.